Bildcollage

Die FZH in den Medien

Alle öffnen

2024

  • EMMA

    Sexuelle Gewalt: Das Kentler-Netzwerk

    (23.02.2024) Ein Beitrag von Chantal LouisBeitrag lesen
  • Podcast „Draussen mit Claussen“

    Die dunkle Seite der Emanzipation – Ein Gespräch mit dem Zeithistoriker Klaus Große Kracht

    (09.02.2024) Ein Beitrag von Johann Hinrich ClaussenBeitrag hören
  • chrismon

    Sexualisierte Gewalt in der EKD – Pädosexualität wurde verharmlost

    (09.02.2024) Ein Beitrag von Johann Hinrich ClaussenBeitrag lesen
  • Kirche + Leben

    Experte Großbölting: Missbrauch in beiden Kirchen vergleichbar

    (08.02.2024) KNABeitrag lesen
  • evangelisch.de

    Forum-Studie – Großbölting zweifelt an kirchlichem Aufarbeitungswillen

    (08.02.2024) epdBeitrag lesen
  • Bayerischer Rundfunk

    Historiker: Evangelische Kirche war blind in Sachen Missbrauch

    (30.01.2024) Ein Beitrag von Andrea NeumeierBeitrag hören
  • Die Eule

    ForuM-Studie: Die „Magie der Zahlen“

    (27.01.2024) Ein Beitrag von Philipp GreifensteinBeitrag lesen
  • Badische Zeitung

    "Betroffene werden oft als Störenfriede erlebt"

    (26.01.2024) Ein Beitrag von Bernward LoheideInterview lesen
  • Rheinische Post

    Missbrauchsstudie zur Evangelischen Kirche – Nicht mal die Spitze des Eisbergs

    (26.01.2024) Ein Beitrag von Julia RathckeBeitrag lesen
  • katholisch.de

    Historiker: Kampf gegen Missbrauch nicht auf Kirchen beschränken

    (26.01.2024) Ein Beitrag von Bernward LoheideBeitrag lesen
  • DOMRADIO

    EKD-Missbrauchsstudie offenbart ein zerstörtes Selbstbild: Spitze des Eisbergs

    (26.01.2024) Zu den Ergebnissen der ForuM-StudieBeitrag lesen
  • MDR

    Mehr Fälle von Missbrauch in der evangelischen Kirche als bisher angenommen

    (26.01.2024) Zu den Ergebnissen der ForuM-StudieBeitrag lesen
  • ntv

    Daten nur die Spitze des Eisbergs: Nach Missbrauchsstudie: EKD-Vorsitzende leistet Abbitte

    (26.01.2024) Zu den Ergebnissen der ForuM-StudieBeitrag sehen
  • Deutschlandfunk

    EKD-Studie – Tausende Missbrauchsfälle in der Evangelischen Kirche

    (26.01.2024) Zu den Ergebnissen der ForuM-StudieBeitrag lesen
  • Deutschlandfunk

    „Toxische Traditionen“ – Thomas Großbölting zur EKD-Missbrauchsstudie

    (26.01.2024) Ein Beitrag von Ina RottscheidtBeitrag hören
  • DOMRADIO

    Kann Missbrauch jetzt besser bekämpft werden?

    (26.01.2024) Zu den Ergebnissen der ForuM-StudieBeitrag lesen
  • DOMRADIO

    Historiker beleuchtet Parallelen bei kirchlichem Missbrauch – Geistliche als besonderer Machtfaktor

    (25.01.2024) Ein Interview mit Thomas GroßböltingInterview lesen
  • DER SPIEGEL

    EKD-Missbrauchsstudie offenbart ähnlich schlimme Zustände wie in der katholischen Kirche

    (25.01.2024) Eine Analyse von Annette LangerBeitrag lesen (Paywall)
  • Kirche + Leben

    Datengrundlage, Perspektive, Auftraggeber – Missbrauch: Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Kirchen-Studien

    (25.01.2024) Zu den Ergebnissen der ForuM-StudieBeitrag lesen
  • ZEIT ONLINE

    Missbrauch in evangelischer Kirche – das protestantische Beben

    (25.01.2024) Ein Beitrag von Raoul Löbbert und Karsten Polke-MajewskiBeitrag lesen
  • Kirche + Leben

    Großbölting zu Missbrauch und EKD: Viel Ankündigung, wenig Aufklärung

    (25.01.2024) Das Interview führte Markus NolteInterview lesen
  • NDR

    Missbrauch in evangelischer Kirche: Laut Studie Tausende Betroffene

    (25.01.2024) Zu den Ergebnissen der ForuM-StudieBeitrag lesen
  • faz

    Ein rabenschwarzer Tag für die EKD

    (25.01.2024) Ein Beitrag von Reinhard BingenerBeitrag lesen (Paywall)
  • SWR

    Studie: Mehr als 2.000 Betroffene von sexuellem Missbrauch in der evangelischen Kirche

    (25.01.2024) Zu den Ergebnissen der ForuM-StudieBeitrag lesen
  • faz

    Studie zum Missbrauch – Ein Armutszeugnis für die Kirchenleitungen

    (25.01.2024) Ein Kommentar von Reinhard BingenerBeitrag lesen
  • ZEIT ONLINE

    Evangelische Missbrauchsstudie – Jeder Satz ein Hieb

    (25.01.2024) Ein Kommentar von Karten Polke-MajewskiBeitrag lesen (Paywall)
  • evangelisch.de

    Ergebnisse der ForuM-Studie – mehr Missbrauchsfälle in evangelischer Kirche als angenommen

    (25.01.2024) epdBeitrag lesen
  • evangelisch.de

    Forum-Studie – Zentrale Ergebnisse

    (25.01.2024) Ein Beitrag von Franziska HeinBeitrag lesen
  • Augsburger Allgemeine

    Missbrauch in der Kirche – EKD-Chefin zu Missbrachsstudie: „Eklatantes Versagen“

    (25.01.2024) Ein Beitrag von Daniel WirschingBeitrag lesen
  • Deutschlandfunk Kultur

    Kommentar: Der Staat muss an der Aufarbeitung mitwirken

    (25.01.2024) Ein Kommentar von Christian RötherBeitrag hören
  • MOPO

    Hass, Gewalt, Rassismus: Neue Homepage über Neonazi-Verbrechen in Hamburg

    (20.01.2024) Ein Beitrag von Olaf WunderBeitrag lesen
  • evangelische.zeitung.de

    HH: Neue Webseite ergänzt Ausstellung „Rechte Gewalt“

    (19.01.2024) epdBeitrag lesen
  • NDR

    Ausstellung im Rathaus über „Rechte Gewalt von 1945 bis heute“

    (19.01.2024) Beitrag im Hamburg JournalBeitrag sehen
  • evangelisch.de

    Homosexuelle arbeiten Verhältnis zu Pädosexualität auf

    (16.01.2024) Vorstellung der Aufarbeitungsstudie von Klaus Große KrachtBeitrag lesen
  • katholisch.de

    Studie über Ökumenischen Verein vorgestellt – Gruppe „Homosexuelle und Kirche“ räumt Kontakt zu Pädosexuellen ein

    (16.01.2024) Vorstellung der Aufarbeitungsstudie von Klaus Große KrachtBeitrag lesen
  • BR2 – radioWelt

    Nichtstun und die Geschichte des Müßigganges

    (16.01.2024) Moderation von Stefan Kreutzer (mit Yvonne Robel)Beitrag hören
  • RBB Kultur

    Unser Leben – Der Wert des Wochenendes

    (06.01.2024) Beitrag von Marcus Latton (mit Knud Andresen ab 37.05)Beitrag hören
  • Deutschlandfunk Nova Hörsaal

    Antisemitischer Doppelmord – Als 1980 Schlomo Lewin und Frida Poeschke umgebracht wurden

    (29.12.2023) Aufzeichnung des Vortrags des Historikers Uffa Jensen im Rahmen der Vortragsreihe „Mehr als eine Randnotiz. Die extreme Rechte in der deutschen Gesellschaft nach 1945“Beitrag hören
  • YouTube
    (Dezember 2023) Beitrag von Wutpilger StreifzügeBeitrag hören
  • Alles Geschichte – History von radioWissen

    Sinti und Roma – Geschichte einer Minderheit

    (19.12.2023) Beitrag von Marcella ReinhardtBeitrag hören
  • Deutschlandfunk Nova Hörsaal

    „Baseballschlägerjahre - Als der Staat sein Gewaltmonopol preisgab“

    (24.11.2023) Aufzeichnung des Vortrags des Historikers Patrick Wagners im Rahmen der Vortragsreihe „Mehr als eine Randnotiz. Die extreme Rechte in der deutschen Gesellschaft nach 1945“Beitrag hören
  • Común – Magazin für stadtpolitische Interventionen

    Pionierin in der Architektur

    (24.11.2023) Beitrag von Marcel BoisBeitrag lesen
  • Kölner Stadt-Anzeiger

    Zeithistoriker sieht Blockadehaltung der Institutionen

    (19.11.2023) Artikel von Joachim FrankBeitrag lesen
  • Szene Hamburg online

    Grindel keuchtet: „Nie wieder ist jetzt“

    (09.11.2023) Artikel von Felix WillekeBeitrag lesen
  • taz - die tageszeitung

    „Kein ostdeutsches Phänomen allein“ – Knud Andresen forscht im Projekt „Hamburg rechtsaußen“ zu rechter Gewalt. Dazu startet nun eine Vortragsreihe zur Geschichte des Phänomens seit 1945.

    (19.10.2023) Beitrag von Amira KluteBeitrag lesen
  • FAZ.net

    Wenn Ossis über Wessis reden - und umgekehrt

    (16.10.2023) Beitrag von Thomas GroßböltingBeitrag lesen (Paywall)
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung

    „Von Ossis und Wessis"

    (15.10.2023) Beitrag von Thomas Großbölting
  • Deutschlandfunk

    Geschlechterforschung – was ist eigentlich Männlichkeit?

    (28.09.2023) Beitrag von Paulus MüllerBeitrag hören
  • YouTube
    (14.09.2023) Ein Film der IG Metall HamburgBeitrag ansehen
  • SWR2 Wissen

    30.08.1932: Clara Zetkin hält ihre letzte Rede im Reichstag

    (30.08.2023) SWR2 ZeitwortBeitrag hören
  • Deutschlandfunk

    Wen geistliche Ämter anziehen. Narzissten mit Priesterkragen?

    (16.08.2023) Beitrag von Andrea LieblangBeitrag hören
  • forum

    „Sexualisierte Gewalt hat mit Machtstrukturen zu tun“

    (Ausgabe 18/23) Beitrag von Thomas BinottoBeitrag lesen
  • katholisch.de

    Historiker: AfD wird in katholischem Milieu wohl nicht Fuß fassen

    (14.08.2023, tmg/KNA)Beitrag lesen
  • Kirche+Leben. Das katholische Online Magazin

    „Erstarken der AfD: Wiederholt sich Geschichte, Professor Großbölting?“

    (14.08.2023) Interview von Markus NolteBeitrag lesen
  • Archivjournal - Neuigkeiten aus dem Staatsarchiv

    „Hamburg rechtsaußen“. Ein neues Forschungsprojekt zu rechts-extremen Gewalt- und Aktionsformen nach 1945

    Daniel Gerster und Kerstin ThielerBeitrag lesen
  • NDR

    Der neue Elbtunnel: Hamburger Pionierwerk und Staufalle

    Dokumentation, Erstausstrahlung NDR-Fernsehen, 20.7.2023

    (20.07.2023) Regie: Ulf Thomas, Torsten WackerBeitrag sehen
  • Jacobin

    Margarete Schütte-Lihotzky Built Red Vienna, Then Fought Nazis

    (22.06.2023) Beitrag von Virgilio Urbina LazardiBeitrag lesen
  • SWR2 Wissen

    Clara Zetkin – Vorkämpferin für Frauenrechte und Frieden

    (17.06.2023) Beitrag von Julia HaungsBeitrag hören
  • taz

    Albert Schäfer, sein Unternehmen und die Stadt Hamburg 1933–1956

    (05.06.2023) Beitrag von Petra SchellenBeitrag lesen
  • taz

    Über den Wert einer Geschichte der Sexualität des Holocaust

    (01.06.2023) Beitrag von Alexander DiehlBeitrag lesen
  • Deutschlandfunk Kultur

    Hamburg rechtsaußen: Forscher dokumentieren rechte Gewalt seit 1945

    (26.04.2023) Beitrag von Ursula StorostBeitrag hören
  • NDR Kultur

    Hamburg rechtsaußen: Forschungsprojekt über Geschichte rechtsextremer Gewalt startet

    (28.03.2023) Beitrag von Stefanie WittgensteinBeitrag hören
  • Deutschlandfunk

    Pater Jakob Marell und die Knaben – eine Missbrauchsgeschichte im 17. Jahrhundert

    (15.03.2023) Beitrag von Stefan ZednikBeitrag hören
  • H-Soz-Kult

    Arbeit/Zeit. Umkämpfte Beziehungen und umstrittene Deutungen im 19. und 20. Jahrhundert

    (14.03.2023) Beitrag von Anne KremerBeitrag lesen
  • Jüdische Allgemeine

    Nachlass von Esther Bejarano geht an Forschungsstelle

    (09.03.2023) Beitrag von edpBeitrag lesen
  • Hamburger Abendblatt

    Holocaust-Überlebende: Esther Bejarano - wie ihr Nachlass in Hamburg bewahrt wird

    (09.03.2023) Beitrag von dpaBeitrag lesen (Paywall)
  • taz

    Nachlass von Esther Bejarano geht an Hamburger Forschungsstelle

    (09.03.2023) Beitrag von epdBeitrag lesen
  • t-online

    Hamburger Stiftung übernimmt Esther Bejaranos Nachlass

    (08.03.2023) Beitrag von dpaBeitrag lesen
  • Hamburger Morgenpost

    Sie überlebte Auschwitz: Was jetzt mit Esther Bejaranos Erbe passiert

    (08.03.2023) Beitrag von dpa/mpBeitrag lesen
  • NDR: Hamburg Journal

    Stiftung übernimmt Esther Bejaranos Nachlass

    (08.03.2023) Beitrag von Hamburg Journal
  • ntv: Regionalnachrichten: Hamburg & Schleswig-Holstein

    Hamburger Stiftung übernimmt Esther Bejaranos Nachlass

    (08.03.2023) Beitrag von dpaBeitrag lesen
  • ZEIT online

    Hamburger Stiftung übernimmt Esther Bejaranos Nachlass

    (08.03.2023) Beitrag von dpaBeitrag lesen
  • Süddeutsche Zeitung: Gesellschaft - Hamburg

    Hamburger Stiftung übernimmt Esther Bejaranos Nachlass

    (08.03.2023) Beitrag von dpaBeitrag lesen
  • FAZ

    Hamburger Stiftung übernimmt Esther Bejaranos Nachlass

    (08.03.2023) Beitrag von dpa
  • Evangelische Zeitung

    Nachlass von Esther Bejarano geht an Hamburger Forschungsstelle

    (08.03.2023) Beitrag von edpBeitrag lesen
  • taz

    Studie über Hamburger Handelskammer: „Wichtige Akteurin des NS-Staats“

    (03.03.2023) Interview von Petra SchellenInterview lesen
  • NDR 90,3

    Was ist Kommunismus?

    (21.02.2023) Interview mit Marcel BoisBeitrag hören
  • Arbeit-Bewegung-Geschichte

    Bericht von der Tagung der GLHA zu Arbeit/Zeit ist online

    (11.02.2023) Tagungsbericht von Laura SichauBeitrag lesen
  • HW

    Meilensteine zur Erkenntnis

    (27.01.2023) Beitrag von Jan FreitagBeitrag lesen
  • HW

    Zwischen Machtübernahme und Kriegsende

    (18.01.2023) Beitrag von Jan FreitagBeitrag lesen
  • H-Soz-Kult

    Citizen Sience in der Stadtgeschichte

    (22.12.2022) Tagungsbericht von Lisa HellriegelBeitrag lesen
  • Augsburger Allgemeine

    Interview: Missbrauchsfälle in der Kirche: "Recht darauf, dass Geschichte untersucht wird"

    (29.11.2022) Beitrag von Daniel WirschingBeitrag lesen
  • Hamburgische Geschichten

    Und jetzt, Lisa Hellriegel?

    (12.11.2022) Beitrag von Natalia WollnyBeitrag lesen
  • Deutschlandfunk

    Was vom Tage übrig bleibt. Der Wandel im Verständnis von Arbeit und Freizeit

    (10.11.2022) Beitrag von Patric SeibelBeitrag hören
  • Badische Zeitung

    Missbrauch ist im Katholischen tief verankert

    (04.11.2022) Beitrag von Sigrun RehmBeitrag lesen
  • RP Online

    Historiker der Untersuchung im Bistum Münster: Missbrauchsaufarbeitung darf nicht mit Studien enden

    (20.09.2022) Beitrag von jmb/knaBeitrag lesen
  • FAZ

    Politische Bücher: Wie katholisch ist der Missbrauch?

    (20.09.2022) Beitrag von Tobias SchrörsBeitrag lesen
  • BR Podcast

    Radiowissen: Die deutschen Sinti und Roma

    (06.09.2022) Beitrag von Maike BrzoskaBeitrag lesen
  • Die Presse

    Warum uns Müßiggang so schwer fällt

    (07.08.2022) Beitrag von Hellin Jankowski und Karin SchuhBeitrag lesen (Paywall)
  • Kirche+Leben

    Historiker beschreibt herausgehobene Position der Geistlichen: Missbrauch in der Kirche: Priesterbild half Tätern über Jahrzehnte

    (04.07.2022) Beitrag von Michael BönteBeitrag lesen
  • radio eins rbb

    Wissenschaft: Von Macht und Missbrauch in der katholischen Kirche

    (18.06.2022) Interview von Katja WeberInterview hören
  • Die Zeit

    Katholische Kirche: Möglicherweise Tausende Missbrauchsopfer im Bistum Münster

    (13.06.2022) Beitrag von AFP, KNA, Alexander Eydlin, Konstantin ZimmermannBeitrag lesen
  • Süddeutsche Zeitung

    Katholische Kirche: Missbrauchsstudie belegt Versagen von Bischöfen

    (13.06.2022) Beitrag von Leopold ZaakBeitrag lesen
  • Die Welt

    Zwischen 1945 und 2020: Bis zu 6000 Missbrauchsopfer im Bistum Münster

    (13.06.2022) Beitrag von dpaBeitrag lesen
  • taz

    Studie zu Missbrauch im Bistum Münster: Viele Opfer, kaum Konsequenzen

    (13.06.2022) Beitrag von Linda GernerBeitrag lesen
  • tagesschau

    Katholische Kirche: Ausmaß von sexuellem Missbrauch im Bistum Münster größer als bekannt

    (13.06.2022) Beitrag von Marion KerstholtBeitrag lesen
  • SPIEGEL Panorama

    Missbrauch im Bistum Münster: In der schlimmsten Zeit zwei Sexualstraftaten durch Priester - pro Woche

    (13.06.2022) Beitrag von ala/AFPBeitrag lesen
  • Westfälische Nachrichten: Kriminalität

    Missbrauchsstudie aus Münster sieht Kirche als Täterschützer

    (13.06.2022) Beitrag von Carsten Linnhoff, dpaBeitrag lesen
  • Westfälische Nachrichten

    Missbrauchsstudie für das Bistum Münster: Jahrelange Vertuschung: Mehr Opfer als bisher bekannt

    (13.06.2022) Beitrag von Ralf Repöhler und Johannes LoyBeitrag lesen
  • WDR aktuell

    Neue Studie: Über 600 Misbrauchsopfer im Bistum Münster seit 1945 / WDR aktuell

    (13.06.2022) Video von WDR aktuellVideo sehen
  • WDR

    Leiter der Missbrauchsstudie Münster: Missbrauch war ein offenes Geheimnis

    (11.06.2022) Interview von Christina ZühlkeBeitrag lesen
  • taz

    Orte des Wissens: Leben in schnöden Aktenschränken

    (16.05.2022) Beitrag von Leopold PelizaeusBeitrag lesen
  • Zeit

    "Dildos sind Diskursträger": Die Hamburger Historikerin Nadine Beck erforscht Sexspielzeuge - und wie sie die Gesellschaft verändern

    (28.04.2022) Beitrag von Oskar PiegsaBeitrag lesen (Paywall)
  • hlz - Zeitschrift der GEW Hamburg

    Unvereinbarkeitsbeschlüsse - Interview: Hamburg vorn

    (Ausgabe 03./04.2022) Interview von Joachim GeffersInterview lesen
  • FreiPresse

    Mehr als 20 Missbrauchsfälle um Kurt Ströer - Sprengkraft für die Landeskirche Sachsen

    (13.03.2022) Beitrag von Frank HommelBeitrag lesen (Paywall)
  • Deutschlandfunk

    Aus Kultur- und Sozialwissenschaften: „Konflikte“ - Eine Sonderausstellung im Hamburger Museum der Arbeit

    (03.03.2022) Beitrag von Ursula StorostBeitrag hören
  • Zeit Online

    Alte Nazis durften bleiben, junge Linke flogen raus

    (01.03.2022) Beitrag von Anna Sophie KühneBeitrag lesen (Paywall)
  • Deutschlandfunk Nova

    Eine Stunde History: Der „Radikalenerlass“ von 1972: Staat und Verfassungsschutz gegen angebliche Extremisten

    (18.02.2022) Interview von Meike RosenplänterInterview hören
  • FINK.Hamburg

    „Opa muss auch noch mit!“: 60 Jahre Sturmflut 1962

    (17.02.2022) Beitrag von Ole-Jonathan GoemmelBeitrag lesen
  • Hamburger Morgenpost

    Grüner Bunker: Hamburgs neues Wahrzeichen wird später fertig

    (05.02.2022) Beitrag von Julian WeberBeitrag lesen
  • der Freitag: 1926

    Frankfurter Küche: Zeitgeschichte: Sozialer Wohnungsbau animiert die Architektin Margarete Schütte-Lithotzky zu einer epochalen Neuerung, um das Leben vieler Arbeiterfamilien spürbar zu erleichtern

    (Ausgabe 05/2022) Beitrag von Marcel BoisBeitrag lesen
  • Hamburger Morgenpost

    50 Jahre Radikalenerlass: Als Hamburg die „Gefahr von Links“ stoppen wollte

    (28.01.2022) Beitrag von dpa/mpBeitrag lesen
  • vorwärts: Geschichte

    50 Jahre Radikalenbeschluss: Als Willy Brandt irrte

    (28.01.2022) Beitrag von Alexandra JaegerBeitrag lesen
  • NDR Kultur

    50 Jahre „Radikalenerlass“: „Betroffen waren vor allem die 68er“

    (28.01.2022) Interview von Jürgen DeppeInterview hören
  • NDR Info

    50 Jahre Radikalenerlass - Ziel hauptsächlich Linke

    (28.01.2022) Interview von Gerd WolffInterview hören
  • Landeszentrale für politische Bildung Bremen

    Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus: Zentrale Gedenkveranstaltung des Senats

    (27.01.2022) Beitrag von LzpB BremenBeitrag lesen
  • bunten un binnen

    regionalmagazin: Bremen erinnert an Opfer der Nazis, die oft vergessen wurden

    (27.01.2022) Beitrag von János KeresztiBeitrag sehen
  • t-online

    Missbrauch in der katholischen Kirche: Immer weitere Opfer für die Täter – wie konnte das geschehen?

    (27.01.2022) Beitrag von Thomas GroßböltingBeitrag lesen
  • Deutschlandfunk

    Information und Musik: Der Radikalenerlass 1972 – Interview Alexandra Jaeger, Historikerin

    (23.01.2022) Interview von Benedikt SchulzInterview hören
  • Spiegel Geschichte

    „Ich bin keine Küche“: Als Pionierin der Architektur und „Mutter der Einbauküche“ wurde sie gefeiert, als Kommunistin gemieden. Im Widerstand gegen die Nazis riskierte Margarete Schütte-Lihotzky ihr Leben – nur knapp entkam sie der Hinrichtung

    (23.01.2022) Beitrag von Inga KemperBeitrag lesen
  • taz

    Frauen in der Männerdomäne Architektur: Im Widerstand: Margarete Schütte-Lihotzky gehörte zur ersten Generation von Architektinnen im deutschsprachigen Raum.

    (21.01.2022) Beitrag von Marcel BoisBeitrag lesen
  • Rosa Luxemburg Stiftung

    Fatale Eigendynamik: Die Unvereinbarkeitsbeschlüsse der GEW in den 1970er-Jahren

    (12.01.2022) Beitrag von Marcel Bois und Alexandra JaegerBeitrag lesen
  • Rosa Luxemburg Stiftung

    Wie eine Lehrerin zur „Verfassungsfeindin“ wurde: Die Überwachungs- und Einstellungspraxis in Hamburg

    (12.01.2022) Beitrag von Alexandra JaegerBeitrag lesen
  • PRO Das christlicher Medienmagazin

    Historiker: Kirchenaustritte als Folge der deutschen Diktaturen: Warum verlieren Kirchen Mitglieder? Neben Skandalen und Glaubensverlust hat der Historiker Thomas Großbölting eine weitere Erklärung: Die Nazi-Diktatur und das SED-Regime.

    (11.1.2022) Beitrag von Johannes Blöcher-WeilBeitrag lesen
  • taz (online)

    Jagd auf Linke: 50 Jahre Radikalenerlass

    (7.12.2021) Beitrag von Katharina SchipkowskiBeitrag lesen
  • The Guardian (online)

    New faces, policies – and accents: Germany’s next coalition. Olaf Scholz takes over from Angela Merkel and brings with him a northern accent typical of Hamburg

    (7.12.2021) Beitrag von Philip OltermannBeitrag lesen
  • Süddeutsche Zeitung

    Katholische Laien: strukturelle Ursachen für Missbrauch

    (20.11.2021) Beitrag von dpaBeitrag lesen
  • Kirche+Leben

    Historiker Großbölting stellt ZdK erste Ergbnisse vor: Missbrauch im Bistum Münster: Studie wirft Bischöfen Leistungsversagen vor

    (20.11.2021) Beitrag von KNABeitrag lesen
  • katholisch.de

    ZdK will Missbrauch gemeinsam mit Betroffenen aufarbeiten: Erste Ergebnisse zu Missbrauch im Bistum Münster vorgelegt

    (20.11.2021) Beitrag von cbr/KNABeitrag lesen
  • Deutschlandfunk Nova

    Hörsaal: Medizin: Lebensqualität in mathematischen Formeln

    (20.11.2021) Beitrag von Hans-Jürgen BartschBeitrag hören
  • Deutschlandfunk

    Aus Kultur- und Sozialwissenschaften: Diversität als zeithistorische Perspektive

    (11.11.2021) Beitrag von Ursula StorostBeitrag hören
  • Frankfurter Allgemeine Zeitung

    Beichtgeheimnis als Täterschutz? Warum eine kirchliche Institution in Misskredit geraten ist.

    (9.11.2021) Beitrag von Thomas JansenBeitrag lesen (Paywall)
  • Dülmener Zeitung

    Theologisches Bildungswerk: Thomas Großbölting über den Weg der Kirche ins 21. Jahrhundert  „Die Interventionen aus Rom helfen wenig“

    (20.10.2021) Beitrag von Claudia Marcy [online nicht verfügbar]
  • arte.tv

    Stadt Land Kunst  Henning Mankells Schweden / Hamburg / Kirgisistan / Harvard

    (18.10.2021) Beitrag von Heinz Cadera
  • Sozialismus.de

    „Verhärtung und Frontenbildung“. In den 1970er-Jahren verloren aufgrund des Radikalenerlasses von ´72 viele Lehrkräfte und im Bildungssektor Beschäftigte ihre Anstellung. Die DGB-Gewerkschaften folgten dieser politischen Vorgabe mit Unvereinbarkeitsbeschlüssen. Welche Folgen dies für die Betroffenen hatte, hat die Historikerin Alexandra Jaeger am Beispiel der GEW Hamburg untersucht.

    (Heft 10.2021) Beitrag von Florian WeisBeitrag lesen
  • Rhein-Neckar-Zeitung

    Viele Menschen im Osten wurden nicht mitgenommen.  "Zu wenig auf gleicher Augenhöhe": Historiker Großbölting über 31 Jahre deutsche Einheit, Versäumnisse beim Umbruch und die Wahlergebnisse im Osten.

    (3.10.2021) Beitrag von Gernot HellerBeitrag lesen
  • Bayerisch-Schwaben-Aktuell

    Historiker: Ost und West weit entfernt von „Einheitsgefühl“  Der Direktor der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg sieht die gefühlte Einheit zwischen Ost- und Westdeutschland noch lange nicht erreicht.

    (2.10.2021) Beitrag von Mario ObeserBeitrag lesen
  • Passauer Neue Presse

    Historiker: Menschen in Ost und West weit entfernt von „Einheitsgefühl“  Viele „Wessis“ wüssten bis heute nicht, wie tief die „ossis“ die Zäsur von 1989 empfunden hätten, sagt Thomas Großbölting, Direktor der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg zum Tag der Deutschen Einheit (3. Oktober).

    (2.10.2021) Beitrag von Gernot HellerBeitrag lesen
  • JACOBIN

    Komintern: Ein Leben für die Revolution  Die Historikerin Brigitte Studer hat eine Geschichte der global vernetzten Komintern geschrieben. Wie man sich den Alltag und die Arbeit als Berufsrevolutionärin vorstellen kann, erzählt sie im JACOBIN-Interview.

    (1.10.2021) Interview geführt von Marcel BoisBeitrag lesen
  • Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

    Rechtsstaatlich bedenkliche Vorgänge  124 Frauen und 169 Männer wurden in den 1970er-Jahren wegen „Mitgliedschaft oder Unterstützung“ sogenannter K-Gruppen aus der GEW ausgeschlossen. In „Von den Grenzen der Toleranz“ beschreibt der Historiker Marcel Bois die Gründe und Folgen.

    (15.9.2021) Beitrag von Esther GeißlingerBeitrag lesen
  • Spiegel-online

    Herr Andresen, warum fangen Handwerker so früh mit der Arbeit an? Der frühe Vogel... schmeißt den Bohrhammer an. Warum wird auf Baustellen oft früh gearbeitet und in Werbeagenturen spät? Ein Gespräch über die (Er-)Findung der Arbeitszeit – und warum auch Schulkinder darunter leiden.

    (23.8.2021) Interview von Matthias KaufmannBeitrag lesen (Paywall)
  • Domradio.de

    Historiker begrüßt Diskussion um Kardinal-Höffner-Kreis  „Ernsthaft über eine Umbenennung nachdenken“

    (29.4.2021) Beitrag von Jan Hendrik StensBeitrag lesen
  • Hessischer Rundfunk, HR 2 Podcast "Doppelkopf"

    „In Personalakten findet sich viel über sexuellen Missbrauch“, Thomas Großbölting über Missbrauch im Bistum Münster

    (8.4.2021) Beitrag von Klaus HofmeisterBeitrag lesen
  • Hessischer Rundfunk

    Woelki und Folgen - Der Historiker und Chefaufklärer im Bistum Münster, Thomas Großbölting fordert weitere Konsequenzen.

    (26.3.2021) Beitrag von Klaus Hofmeister
  • Deutschlandfunk

    Was bedeutet eine „Erziehung zum Mann“?

    (25.3.2021) Beitrag von Ursula Storost
  • Domradio.de

    Deshalb kamen Missbrauchtäter in der Kirche oft davon. Verwirrende Regeln und unklare Rollen

    (23.3.2021) Beitrag von Anita HirschbeckBeitrag lesen
  • Deutschlandfunk Kultur

    Wie der Gottesbezug in die Präambel des Grundgesetzes kam

    (3.3.2021) Beitrag von Stefanie OswaltBeitrag hören
  • E & W (02/2021)

    „Verhärtung und Frontenbildung“. In den 1970er-Jahren verloren aufgrund des Radikalenerlasses von ´72 viele Lehrkräfte und im Bildungssektor Beschäftigte ihre Anstellung. Die DGB-Gewerkschaften folgten dieser politischen Vorgabe mit Unvereinbarkeitsbeschlüssen. Welche Folgen dies für die Betroffenen hatte, hat die Historikerin Alexandra Jaeger am Beispiel der GEW Hamburg untersucht.

    (11.2.2021) Interview von Esther GeißlingerInterview lesen
  • NDR Hamburg Journal

    Hamburg damals: Vor 60 Jahren erhält Hamburg die Insel Neuwerk

    (7.2.2021) Beitrag von Kira GantnerBeitrag sehen
  • H-Soz-Kult

    Sind das Daten und muss das (deshalb) weg?: Rechtliche und ethische Grundlagen zeithistorischer Forschung mit Sozialdaten

    (1.2.2021/ 15.12.2020) Tagungsbericht von Clemens Villinger und Kathrin ZöllerBeitrag lesen
  • Süddeutsche Zeitung

    Aufarbeitung schwer gemacht. Experten kritisieren Widerstände bei Aufklärung sexuellen Missbrauchs in der Kirche

    (26.1.2021) Beitrag von KNA [online nicht verfügbar]
  • Deutschlandfunk Kultur

    Religionen und Gemeinschaftsgefühl - Wir gewinnt

    (24.1.2021) Thomas Großbölting im Gespräch mit Anne Françoise WeberBeitrag hören
  • Online-Debatte

    Einigkeit und Recht - doch Freiheit? 150 Jahre Kaisierreich

    (18.1.2021) Online-Debatte der AG Orte der Demokratiegeschichte mit Kirsten Heinsohn, Michael Dreyer, Ulrich LappenküperBeitrag sehen
  • ARD - W wie Wissen

    Per Mediathek auf Zeitreise gehen

    (9.1.2021) Beitrag von Julia SchwennBeitrag sehen
  • NDR 90,3, Kulturjournal

    30 Jahre Werkstatt der Erinnerung

    (03.11.2020) Beitrag von Peter HellingBeitrag hören
  • Kirche und Leben

    Historiker beklagen zunehmende Hindernisse bei Missbrauchs-Aufarbeitung. Thomas Großbölting: Große Verunsicherung bei Namensnennungen

    (08.10.2020) Beitrag von KNA/ Markus NolteBeitrag lesen
  • Domradio.de

    "Große Verunsicherung". Historiker beklagen Hindernisse bei Aufarbeitung von Missbrauch.

    (08.10.2020) Beitrag von KNABeitrag lesen
  • NDR Fernsehen - Hamburg Journal

    30 Jahre Deutsche Einheit

    (03.10.2020) Beitrag von Franziska von Tiesenhausen
  • Aachener Zeitung

    30 Jahre Deutsche Einheit. Feiern, klagen, ehrlich bleiben

    (03.10.2020) Thomas Großbölting im Interview mit Peter PappertInterview lesen
  • H-Soz-Kult

    Rezension zu: Justke, Sebastian: "Brückenbauen" gegen Apartheid? Auslandspfarrer in Südafrika und Namibia.

    (29.09.2020) Rezension von Gisa BauerBeitrag lesen
  • Deutschlandfunk

    1968 auf dem Lande

    (03.09.2020) Beitrag von Ursula Storost
  • DIE ZEIT (Hamburg)

    Die Bauers und die Nazis [...]. Die Bauer Media Group beginnt nur zögernd mit der Aufarbeitung.

    (27.08.2020) Beitrag von Hauke FriederichsBeitrag lesen (Zeit.de, 08.09.2020)
  • taz.de

    „Wertvolle historische Quellen“. Die „Werkstatt der Erinnerung“ wurde gegründet, um die Stimmen von NS-Verfolgten zu sammeln. Längst erforscht sie auch jüngere Migrationsbewegungen.

    (20.08.2020) Linde Apel im Interview mit Petra SchellenInterview lesen
  • katholisch.de

    "Viele Überschneidungen zwischen Nationalsozialismus und Christentum". Historiker fordert: Verhältnis von Kreuz und Hakenkreuz neu bewerten

    (20.08.2020) Beitrag von Steffen Zimmermann (stz)Beitrag lesen
  • taz.de

    „Da lief vieles zusammen“. Thomas Großbölting, neuer Chef von Hamburgs Forschungsstelle für Zeitgeschichte, erforscht NS-Zeit, die Rolle der Kirchen und Repression in der DDR.

    (18.08.2020) Thomas Großbölting im Interview mit Petra SchellenInterview lesen
  • Deutschlandfunk

    -

    (16.07.2020) Beitrag von Ursula Storost
  • konkret

    "Lückenhafte Erinnerungen". Interview mit dem Historiker Moritz Liebeknecht über die Geschichte der ältesten deutschen Fachgesellschaft für Sexualwissenschaft

    Interview in konkret 7/2020Beitrag lesen
  • FAZ

    Gratwanderung im Namen Gottes. Die Schwierigkeiten der Evangelischen Kirche in Deutschland mit der Apartheid

    (26.05.2020) Rezension von Monika ReméBeitrag lesen
  • radio 98 eins

    Good Evening Greifswald

    (21.05.2020) Interview mit Knud Andresen
  • ZEIT Magazin

    Die Rückseite der Geschichte

    (07.05.2020) Beitrag von Andreas Bernard
  • NDR 90,3

    Kriegsende und Aufbruch in Hamburg

    (06.05.2020) Beitrag von Danny Marques u.a.
  • NDR 90,3

    Kriegsende 1945 in Hamburg: Die Entnazifizierung

    (03.05.2020) Beitrag von Petra VolquardsenBeitrag hören
  • ZEIT Stiftung online

    „Besuche in der alten Heimat“ – Publikation als Beitrag zum deutsch-jüdischen Nachkriegsverhältnis

    (01.05.2020) Beitrag und Interview von Marcella ChristianiBeitrag lesen
  • Radio Corax

    Zum Leben und Wirken von Ernst Thälmann

    (15.04.2020) Interview mit Knud AndresenBeitrag hören
  • H-Soz-Kult

    Achtes Netzwerktreffen Oral History 2020

    (14.04.2020) Tagungsbericht von Lisa HellriegelBeitrag lesen
  • NDR Info

    Das Kriegsende in Norddeutschland vor 75 Jahren

    (28.03.2020) Beitrag von Claas ChristophersenBeitrag hören
  • DIE ZEIT

    Schmetterlinge, Latzhosen und Hass. Die Grünen sind in Hamburg gerade sehr erfolgreich und harmonisch. In ihren Anfangszeiten war das ganz anders.

    (26.03.2020) Beitrag von Joachim SzodrzynskiBeitrag lesen
  • Deutschlandfunk

    30 Jahre "Werkstatt der Erinnerung"

    (05.03.2020) Beitrag von Ursula StorostBeitrag hören
  • DER SPIEGEL online

    Nach langem Schweigen. Ein Verlag stellt sich seiner Nazi-Vergangenheit

    (15.01.2020) Beitrag von Nils KlawitterBeitrag lesen
  • DER SPIEGEL online

    Bauers braune Jahre. Grundstückskäufe, wirtschaftlicher Aufschwung, Anbiederung an die Machthaber: Wie sehr hat der Bauer-Verlag vom Nationalsozialismus profitiert?

    (15.01.2020) Beitrag von Nils KlawitterBeitrag lesen
  • NDR Fernsehen - ZAPP

    Verdrängt: Nazi-Vergangenheit der Bauer Media Group

    (15.01.2020) Beitrag von Sebastian FriedichBeitrag sehen
  • tagesschau.de

    Zeit des Nationalsozialismus: Bauer-Verlag stellt sich der Geschichte

    (15.01.2020) Beitrag von Sebastian Friedich
  • NDR Fernsehen - Kulturjournal

    Tanz auf dem Vulkan? Die neuen Zwanzigerjahre

    (06.01.2020) Beitrag von Kira Gantner
  • H-Soz-Kult: Aufbrüche

    Geschichte der Frauenbewegungen im 20. Jahrhundert

    (06.01.2020) Tagungsbericht von Sophie StritzelbergerBeitrag lesen
  • H-Soz-Kult

    Gajek, Eva Maria; Kurr, Anne; Seegers, Lu (Hg.): Reichtum in Deutschland. Akteure, Räume und Lebenswelten im 20. Jahrhundert.

    (04.12.2019) Rezension von Alexandra PrzyrembelBeitrag lesen
  • Süddeutsche Zeitung

    „Heute haben wir wieder Angst“. Historiker beschäftigen sich beim Dachauer Symposium mit dem nationalsozialistischen Völkermord an Sinti und Roma.

    (30.10.2019) Beitrag von Walter GierlichBeitrag lesen
  • Newsroom der Universität Hamburg

    Wie sich das Ansehen des Nichtstuns seit den 1950er Jahren verändert hat

    (30.10.2019) Interview von Anna PriebeBeitrag lesen
  • H-Soz-Kult: A. Jaeger

    Auf der Suche nach Verfassungsfeinden

    (29.10.2019) Rezension von Sarah SchulzBeitrag lesen
  • Deutschlandfunk

    Lehrer unterm Hakenkreuz - Welche Einblicke liefern Hans-Peter de Lorents „Täterprofile“?

    (26.09.2019) Beitrag von Ursula Storost
  • FAZ

    Staatlicher Abwehrreflex Eine Geschichte des „Radikalenbeschlusses“ am Beispiel der Stadt Hamburg

    (10.09.2019) Beitrag von Guido ThiemeyerBeitrag lesen
  • Deutschlandfunk

    Radikalenerlass

    (22.08.2019) Beitrag von Ursula Storost
  • Hamburger Abendblatt

    Gedenken: Vor 75 Jahren wurde Ernst Thälmann ermordet. Der Hamburger Kommunistenführer starb 1944. Heute erinnern eine Gedenkstätte und zwei Stolpersteine an den umstrittenen Politiker.

    (16.08.2019) Beitrag von Bernhard SprengeBeitrag lesen
  • SWR

    50 Jahre Woodstock, Gespräch mit Knud Andresen

    (09.08.2019) Interview von Petra Pfeiffer
  • FAZ

    Von diesen Barbaren stand kein Wort in dem Prospekt. Wie viel Projektion steckt im sozialen Wandel der Nachbarschaft? In Hamburg diskutierten Wissenschaftler, Stadtplaner und Bewohner über die Aussichten der Trabantenstädte.

    (05.06.2019) Beitrag von Wolfgang KrischkeBeitrag lesen
  • taz hamburg/ taz.de

    „Verfahren sehr pauschal eingesetzt“

    (06.06.2019) Beitrag von Katharina Gebauer; Interview mit Alexandra JaegerBeitrag lesen
  • H-Soz-Kult

    Anders Wohnen. Großsiedlungen und die Konstruktion von Differenz seit den 1970er-Jahren

    (01.06.2019) Tagungsbericht von David TemplinBeitrag lesen
  • Aftonbladet (Stockholm)

    Från häst vagn till årgångsviner. EU:S Fattiga Rika

    (01.06.2019) Beitrag von Peter Kadhammer/ Marcus EricssonBeitrag lesen
  • H-Soz-Kult

    Netzwerktreffen Oral History

    (24.05.2019) Tagungsbericht von Andrea Althaus und Janine SchemmerBeitrag lesen
  • RTL Nord

    70 Jahre Grundgesetz in Hamburg

    (23.05.2019) Beitrag mit Christoph Strupp
  • Newsroom der Universität Hamburg

    Inszenierte Tradition. Die Erfindung des Hafengeburtstags

    (08.05.2019) Beitrag von Christina Krätzig; Interview mit Christoph StruppBeitrag lesen
  • Deutschlandfunk

    Reichtum in Deutschland

    (02.05.2019) Beitrag von Ursula StorostBeitrag hören
  • Nachrufe auf Axel Schildt (Auswahl)
    -
  • H-Soz-Kult

    D. Wierling: Mit Rohkaffee handeln

    (04.04.2019) Rezension von Mona RudolphBeitrag lesen
  • H-Soz-Kult

    Jaeger, Alexandra; Kleinschmidt, Julia; Templin, David (Hg.): Den Protest regieren. Staatliches Handeln, neue soziale Bewegungen und linke Organisationen in den 1970er und 1980er Jahren

    (02.04.2019) Rezension von Joachim HäberlenBeitrag lesen
  • H-Soz-Kult

    M.-S. Lengowski: Herrenlos und heiß begehrt. Der Umgang mit dem Vermögen der NSDAP und des Deutschen Reiches in Hamburg nach 1945

    (27.03.2019) Rezension von Benno NietzelBeitrag lesen
  • H-Soz-Kult

    Architektur. Politik. Geschlecht. Neue Perspektiven auf Leben und Werk Margarete Schütte-Lihotzkys

    (13.03.2019) Tagungsbericht von Anna StuhlpfarrerBeitrag lesen
  • Deutschlandfunk

    „Zeitzeugen erzählten nun selbst ihre Geschichten“.

    (23.01.2019) Beitrag von Michael Hollenbach zu der Lokalgeschichtsbewegung in den 1980er Jahren; im Interview u.a. Lena Langensiepen.Beitrag hören
  • Deutschlandfunk

    „Wie der Körper zum Kultobjekt wurde“

    (13.12.2018) Beitrag von Ursula Storost zur Vortragsreihe "Schön, gesund und produktiv? Der menschliche Körper als Thema der Zeitgeschichte"Beitrag hören
  • taz hamburg/ taz.de

    „Wir schlafen nicht zum Vergnügen“

    Der Schlaf erscheint uns heute äußerst privat, sagt die Historikerin Hannah Ahlheim – aber Ruhe und Erholung sind gesellschaftliche Ressourcen. (31. 10. 2018) Beitrag von Alexander DiehlBeitrag lesen
  • Deutschlandfunk

    Apartheid

    (20.09.2018) Beitrag von Ursula Storost zur FZH Konferenz "Perceptions of Apartheid in Western Europe 1960 – 1990"
  • Welt am Sonntag

    Kaffee mit Schuss. Hamburgs Kaffeehändler wollen Harmonie und gründeten einen Verein. Gestritten wurde trotzdem. Nicht nur über Adoptionen

    (02.09.2018) Beitrag von Dennis Betzholz
  • Spiegel online

    Die nicht so ehrbaren Kaffeehändler vom Sandtorkai

    (11.07.2018) Beitrag von Norbert F. PötzlBeitrag lesen
  • Deutschlandfunk

    „Mit Kaffee handeln. Studie über hanseatische Kaufleute“

    (28.06.2018) Beitrag von Ursula Storost zur Veröffentlichung „Hamburger Kaffee-Importeure im 20. Jahhundert“ von Dorothee Wierling
  • FAZ

    Vielversprechende Zeiten. Eine Geschichte des Hamburger Kaffeehandels

    (25.06.2018) Rezension von Ulla Fölsing
  • NDR

    „21. Juni 1948 - Der Geburtstag der D-Mark“

    (21.06.2018) Radiobeitrag mit Christoph Strupp
  • DIE ZEIT

    1968 in Hamburg: „Es ging um die eigene Würde“

    (17.05.2018) Beitrag von Luisa Hommerich und Martin Eimermacher. Ein Interview mit Knud Andresen.Beitrag lesen
  • Hamburger Abendblatt

    Goldenes Buch: So verschleiert Hamburg die Nazi-Geschichte

    (01.03.2018) Beitrag von Christoph RybarczykBeitrag lesen
  • H-Soz-u-Kult

    Die Revolution 1918/19 in Hamburg. Ereignisse, Vergleiche und Bewertungen

    (12.02.2018) Tagungsbericht von Johanna Meyer-LenzBeitrag lesen
  • NDR - Aktuell

    Wie war's? Vor 50 Jahren startete erster Aufklärungs-Film

    (01.02.2018) Beitrag von Marie Löwenstein (Interview mit Moritz Liebknecht)
  • Welt am Sonntag/ Welt.de

    Die Profiteure des Nazi-Erbes

    (28.01.2018) Beitrag von Dennis BetzholzBeitrag lesen
  • taz hamburg/ taz.de

    „Opfer bekamen nichts vom NS-Vermögen“

    (11.01.2018) Beitrag von Petra Schellen (Interview mit Marc Lengowski)Beitrag lesen
  • Das Parlament

    Das Wurzelgeflecht der Zivilgesellschaft. Nach 1968 wirkten neue Mitspracheformen weit über klassische Organisationen hinaus. Frauenzentren und Jugendclubs waren nur eine Folge.

    (08.01.2018) Beitrag von Knud AndresenBeitrag lesen
  • bento.de

    Wie viel Nazi steckt wirklich in der Schrift im Sachsen-Panzer?

    (20.12.2017) Beitrag von Katharina Hölter
  • ARD alpha/Bayerischer Rundfunk

    Was ist der Westen?

    (10.12.2017) Beitrag von Claus Singer, in Zusammenarbeit mit der Katholischen Akademie MünchenBeitrag sehen
  • Lübecker Nachrichten

    Possehl-Stiftung sucht Erinnerungen

    (6.11.2017) Beitrag von Maike WegnerBeitrag lesen
  • taz/ taz.de

    "Die Hanseaten sind eine konstruierte Gemeinschaft"

    (26.10.2017) Beitrag von Alexander Diehl (Interview mit Markus Tiedemann)Beitrag lesen
  • Deutschlandfunk

    Leben im Überfluss - Die Geschichte des Konsums

    (19.10.2017) Beitrag von Ursula Storost
  • DIE ZEIT

    Nach dem Boom. Helmut Schmidt übernahm die Regierungsgeschäfte 1974 in einer Phase des Umbruchs. Bis zu seinem Tod 2015 wob er am eigenen Mythos. Wer wissen will, was ihn als Kanzler ausmachte, muss hinter den Schleier der Verklärung blicken

    (07.09.2017) Beitrag von Axel Schildt in der Reihe "Deutschland, deine Kanzler", in: DIE ZEIT Nr. 37/2017
  • Deutschlandfunk

    Frauen und Nationalsozialimus ­ - "Warum ich vor 1933 der NSDAP beigetreten bin"

    (10.08.2017) Beitrag von Ursula Storost
  • FOCUS online

    Vergessene Aufzeichnungen zeigen, was deutsche Frauen zu Hitlers Anhängern machte

    (10.08.2017) Beitrag von Armin FuhrerBeitrag lesen
  • Haller Kreisblatt

    NS-Geschichte neu erzählt: Katja Kosubek über Frauen in der NSDAP

    (10.08.2017) Beitrag von Heiko KaiserBeitrag lesen
  • Welt.de

    Was so viele Frauen an Hitler faszinierte.

    (24.07.2017) Beitrag von Sven Felix KellerhoffBeitrag lesen
  • H-Soz-u-Kult

    Hafen, Metropole, Hinterland: Hamburg und Rotterdam im 20. Jahrhundert

    (21.07.2017) Tagungsbericht von Alexander BredeBeitrag lesen
  • DIE ZEIT

    Ihr Kampf. Ein Leben für die "Bewegung": Frauen schildern, warum sie sich Hitler und seiner Partei verschrieben haben. 80 Jahre langen ihre Bekenntnisse im Archiv. Jetzt werden sie erstmals veröffentlicht.

    (06.07.2017) Beitrag von Christian StaasBeitrag lesen
  • H-Soz-u-Kult

    Öffentlich, populär, egalitär? Soziale Fragen des städtischen Vergnügens 1890–1960

    (08.05.2017) Tagungsbericht von Mareen HeyingBeitrag lesen
  • Deutschlandfunk

    Tagung in Potsdam - Das Computerzeitalter und seine gesellschaftlichen Folgen

    (06.04.2017) Beitrag von Andreas BeckmannBeitrag hören
  • Hamburger Abendblatt

    Kurt A. Körber: Kommission verteidigt Gutachten zur NS-Zeit

    (16.03.2017) Beitrag von Marc HasseBeitrag lesen
  • Zeit.online

    Blog Elbvertiefung: Diskussion um Straßennamen: Muss die Körber-Chaussee verschwinden?

    (14.03.2017) Beitrag von Kathrin FrommBeitrag lesen
  • H-Soz-u-Kult

    Bilder von Nicht-Arbeit

    (07.03.2017) Tagungsbericht von Sandra SchürmannBeitrag lesen
  • Bergedorfer Zeitung

    Kommission empfiehlt: Körber-Chaussee umbenennen

    (07.03.2017) Beitrag von Jan H. Schubert
  • Deutschlandfunk

    Städtisches Vergnügen

    (16.02.2017) Beitrag von Ursula Storost
  • Hamburger Abendblatt

    Der Dom – Spiegel der Hamburger Geschichte. An der Entwicklung des Volksfestes auf dem Heiligengeistfeld zeigen sich im Kleinen die große Politik und wirtschaftliche Umbrüche.

    (08.02.2017) Beitrag von Marc HasseBeitrag lesen
  • ARD alpha

    Die deutschen Behörden und die NS-Zeit. Seit einigen Jahren erforschen Historiker die Rolle der deutschen Ministerien und anderer Behörden während des Dritten Reichs und danach.

    (27.01.2017) Podiumsdiskussion auf dem Hamburger Historikertag 2016 mit Axel Schildt, Frank Bösch, Norbert Frei und Constatin Goschler.
  • Weserkurier

    Jugendclubs als Forschungsobjekte. David Templin spricht auf Einladung des Bremer Archivs der sozialen Bewegungen über sein Buch

    (7.11.2016) Beitrag von Britta KluthBeitrag lesen
  • Bergedorfer Zeitung

    „Man darf ,Mein Kampf‘ nicht überschätzen“

    (19.10.2016) Beitrag von Thomas HeyenBeitrag lesen
  • NDR.de

    Als die Hamburger endlich wieder wählen durften

    (13.10.2016) Beitrag von Marc-Oliver RehrmannBeitrag lesen
  • DIE ZEIT

    „Die Stadt strich die Gewinne ein“. Wie Hamburg sich nach dem Krieg mit Nazivermögen bereicherte: Ein Gespräch mit dem Historiker Marc-Simon Lengowski

    (29.09.2016) Beitrag von Hauke Friedrichs, in DIE ZEIT (41) , Hamburg-Teil, S. 7Beitrag lesen
  • taz

    „Der Hafen allein reicht nicht.“ Die grüne Senatorin Fegebank will Hamburg als Wissenschaftsstandort vermarkten und erhöht die Etats für Forschungsinstitute um knapp eine Million

    (13.09.2016) Beitrag von Katharina SchipkowskiBeitrag lesen
  • Hamburger Abendblatt

    Mehr Geld für kleine Forschungsinstitute in Hamburg

    (12.09.2016) Beitrag von Andreas DeyBeitrag lesen
  • NDR Info, Weltwissen

    KPD Verbot

    (21.07.2016) Beitrag von Kira Meyer, Interview mit Axel Schildt
  • Bundesverband Deutscher Pfadfinder_innen

    Turbulente Jahre für den BDP. David Templin im Interview übre die Jugendzentrumsbewegung und BDP-Verbandsgeschichte

    (01.08.2016)
  • shz. de

    Deutschlands erste Hochhaus-Wohnanlage: Vor 70 Jahren wurde der Grundstein gelegt.

    (12.07.2016) Beitrag von Volker StahlBeitrag lesen
  • H-Soz-u-Kult

    Reichtum in Deutschland. Akteure, Netzwerke und Lebenswelten im 20. Jahrhundert

    (06.06.2016) Tagungsbericht von Moritz LiebeknechtBeitrag lesen
  • ARD

    „Mythos Trümmerfrauen“

    (25.04.2016) Fernsehdokumentation von Judith Voelker und Judith Meyer
  • NDR.de

    „Hitler war häufiger in Hamburg als bekannt“

    (25.04.2016) Beitrag von Marc-Oliver RehrmannBeitrag lesen
  • Radio Corax, Halle

    Über „Freizeit ohne Kontrollen“ von David Templin - Ein Buch zur Jugendzentrumsbewegung in der BRD

    (12.04.2016) Interview von Nico (Radio Corax) mit David TemplinBeitrag hören
  • NDR Fernsehen – Zapp. Das Medienmagazin

    Doku-Dramen: Wenn Geschichte zur Fiktion wird

    (23.03.2016) Beitrag von Sandra Aid und Sugárka Sielaff
  • Fellbacher Zeitung

    Als die Jugendbewegung die Provinz erreichte

    (22.03.2016) Beitrag von Dominik EmmeBeitrag lesen
  • Eppendorfer Wochenblatt

    Wo die Zeitgeschichte wohnt

    (16.03.2016) Beitrag von Christian Hanke
  • NDR Fernsehen - Hamburg Journal

    Hamburger Unternehmen lieferte Gas für KZs

    (08.03.2016) Beitrag von Benedikt Scheper
  • Deutschlandfunk

    Wenn Wenige immer mehr besitzen

    (25.02.2016) Beitrag von Ursula StorostBeitrag hören
  • Jungle World

    „Die Konflikte polarisierten zum Teil über Jahre“

    (18.02.2016) Interview von Peter Nowak mit David Templin in Jungle World (7/2016)Beitrag lesen
  • neues deutschland

    Wein, Weib und Politik

    (17.02.2016) Die Jugendzentrumsbewegung brachte das linksalternative Milieu in die westdeutsche „Provinz“. Rezension von Peter Nowak in: neues deutschland (40/2016) neues deutschland online und im Blog des RezensentenBeitrag lesen
  • DIE ZEIT

    „Puddingartiger Charakter“

    (11.02.2016) Am Freitag findet das Matthiae-Mahl im Rathaus statt, hanseatischer geht es nicht. Aber was bedeutet das eigentlich: Hanseat zu sein? Ein Gespräch mit der Historikerin Lu Seegers. DIE ZEIT (7/2016) und ZEIT ONLINEBeitrag lesen
  • Die Welt.de

    Viele NS-Aufarbeiter waren charakterlose Heuchler

    (09.02.2016) Kurt Ziesel war ein Publizist des NS-Regimes. Mit seiner Philippika gegen liberal gewendete Kollegen von einst sorgte er 1957 für einen Skandal. Aus gutem Grund, findet der Historiker Axel Schildt. Beitrag und Interview von Sven Felix KellerhoffBeitrag lesen
  • „Mein Kampf. Karriere eines deutschen Buches“

    (09.02.2016) Gespräch mit Axel Schildt und Sven Felix Kellerhoff im Körberforum,

    Moderation: Susanne Beyer (Der Spiegel)
  • NDR Fernsehen - Hamburg Journal

    Vor 50 Jahren: Bürgerforum auf der Moorweide

    (31.01.2016) Beitrag von Florian PretzBeitrag sehen
  • taz.de

    „Was passierte, ist wie ausgelöscht“

    (26.01.2016) Der in Hamburg geborene Holocaust-Überlebende Nathan Ben-Brith hat seine Erinnerungen veröffentlicht – leicht ist ihm das nicht gefallenBeitrag sehen
  • Hamburger Abendblatt

    Schießerei in Winterhude: Die Spuren der RAF in Hamburg

    (23.01.2016) Beitrag von Matthias SchmoockBeitrag sehen
  • NDR.de

    „Man darf ,Mein Kampf‘ nicht überschätzen“

    (04.01.2016) Beitrag von Marc-Oliver RehrmannBeitrag sehen
  • Hamburger Abendblatt online

    Historiker: Deshalb sind die 80er unser Lieblingsjahrzehnt

    Mauerfall und Modern Talking, Kohl, Kalter Krieg und kein WWW: Ein Historiker erklärt, wie die 80er zum beliebtesten Jahrzehnt wurden. (29.12.2015) Beitrag von Lars Wienand Der Beitrag erschien zeitgleich auf morgenpost.de und derwesten.de (Westdeutsche Allgemeine Zeitung)Beitrag lesen
  • Deutschlandfunk

    Popkultur als Zeitgeschichte

    (05.11.2015) Beitrag von Ursula Storost
  • ZEIT Geschichte

    Horden aus dem Osten. Der Kampf gegen den Kommunismus prägte die Gründungsjahre der Bundesrepublik und vergiftete die politische Kultur

    (01.09.2015) Beitrag von Axel Schildt in Zeit Geschichte 3/2015, S. 78 f.Beitrag lesen
  • taz

    Verbrechen hanseatisch verschleiert. Der Band "Hamburgs Handelskammer im Dritten Reich" stilisiert Hamburgs im Nationalsozialismus stark korrumpierte Kaufleute zu Helden.

    (16.6.2015) Beitrag von Petra SchellenBeitrag lesen
  • NDR Fernsehen - Hamburg Journal

    Als Ribbentrop in Hamburg verhaftet wurde

    (14.6.2015) Beitrag von Benedikt ScheperBeitrag sehen
  • Die ZEIT

    Schöne Geschichte! Hamburg hübscht seine Vergangenheit auf: 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs dominiert die Mär von der aufrechten Wirtschaftselite, die den Nazis die Stirn bot.

    (11.06.2015) Beitrag von Axel Schildt und Detlef GarbeBeitrag lesen
  • Die ZEIT

    Misslungene Geschichte! Hamburg hübscht seine NS-Vergangenheit auf, hieß es unlängst in der ZEIT. Eine Entgegnung.

    (17.06.2015) Beitrag von Uwe BahnsenBeitrag lesen
  • Die ZEIT

    Ganz schön konstruktiv. Historiker sagen, das Buch "Hanseaten unter dem Hakenkreuz" schöne die Geschichte. Nun liegt der ZEIT der Autorenvertrag vor. Er wirft neue Fragen auf.

    (23.07.2015) Beitrag von Hanna Grabbe und Oliver HollensteinBeitrag lesen
  • H-Soz-u-Kult

    Es gilt das gesprochene Wort. Oral History und Zeitgeschichte heute. Tagung zu Ehren von Dorothee Wierling

    (08.05.2015) Tagungsbericht von Carmen LudwigBeitrag lesen
  • Deutschlandfunk

    Kulturwissenschaftliche Perspektiven auf den 8. Mai 1945

    (22.04.2015) Beitrag von Ursula Storost
  • H-Soz-u-Kult

    Den Protest regieren. Staatliches Handeln, neue soziale Bewegungen und linke Organisationen in den 1970er- und 1980er-Jahren

    (03.03.2015) Tagungsbericht von Jochen MolitorBeitrag lesen
  • taz

    Auf dem verwüsteten Kontinent

    (29.01.2015) Beitrag von Jan FeddersenBeitrag lesen
  • Deutschlandfunk

    Erben des NS-Vermögens

    (22.01.2015) Beitrag von Ursula StorostBeitrag lesen / hören
  • Die Zeit

    Erinnerung, sprich

    (23.11.2014) Beitrag von Kersten AugustinBeitrag lesen
  • Die Welt

    Das Erbe der Hamburger Kaffeebarone

    (18.11.2014) Beitrag von Edgar S. HasseBeitrag lesen
  • Hamburger Abendblatt

    Als Hamburger Auswanderer zu Kaffeebaronen wurden

    (18.11.2014) Beitrag von Edgar S. HasseBeitrag lesen
  • Goethe-Institut

    Wenn Geschichte erlebbar wird

    (10.11.2014) Dorothee Wierling im GesprächBeitrag lesen
  • taz

    „Der Ort blieb ein Stigma“. Erinnerung an Neuengamme

    (05.09.2014) Interview mit Gesa Trojan, Autorin des Buches: Das Lager im Dorf lassen. Das KZ Neuengamme in der lokalen Erinnerung.Beitrag lesen
  • Bayerisches Fernsehen

    „Ein letzter Sommer. Der Countdown zum Zweiten Weltkrieg“

    (20. und 27.08.2014) Lu seegers (FZH) im BR
  • SWR2

    Lieber Feind! Wie soll Europa an den Ersten Weltkrieg erinnern?

    (29.07.2014) Dorothee Wierling (FZH) im SWR2 Forum
  • Die Welt

    „Gewollt, gewünscht und gedeckt“. Fritz Fischers Buch „Griff nach der Weltmacht“

    (03.08.2014) Beitrag von Insa GallBeitrag lesen
  • Deutschlandfunk

    Der Krieg als Großereignis für die ganze Familie

    Beitrag von Helmut Mörchen über die Publikation: Dorothee Wierling: Eine Familie im Krieg. Leben, Sterben und Schreiben 1914-1918

    (08.07.2014)Beitrag lesen / hören
  • Deutschlandfunk

    Bücher zum I. Weltkrieg: Dorothee Wierling

    (08.07.2014) Beitrag von Angela Gutzeit über die Publikation: Dorothee Wierling: Eine Familie im Krieg. Leben, Sterben und Schreiben 1914-1918
  • Jüdische Allgemeine

    Hanseatisch orthodox

    Beitrag von Gabriela Fenyes über die Buchvorstellung: Walter und Moshe Wolff: »Das eigene Leben erzählen. Geschichte und Biografie von Hamburger Juden aus zwei Generationen«.

    (26.06.2014)Beitrag lesen
  • NDR 90,3

    Walter und Moshe Wolff: „Das eigene Leben erzählen“

    (17.06.2014) Beitrag von Sven Barske über die Publikation: Linde Apel (Hg): Walter und Moshe Wolff: »Das eigene Leben erzählen. Geschichte und Biografie von Hamburger Juden aus zwei Generationen«.Beitrag hören
  • H-Soz-u-Kult

    Seaports in Transition. Global Change and the Role of Seaports since the 1950s

    (20.06.2014) Beitrag von Alexander Brede über die FZH-Hafenkonferenz vom 13.-15. März 2014Beitrag lesen
  • NDR-Info

    Linde Apel über die Millerntorwache

    (02.06.2014) Interview mit Ana Radić, NDR-InfoBeitrag hören
  • NDR

    „Das Lager im Dorf lassen“

    (30.05.2014) Interview von Almut Engelien mit Gesa Anne Trojan, NDR Info "Schabat Schalom"
  • Die Welt

    Wenn Frauen ihre Männer in den Krieg treiben

    (24.04.2014) Beitrag von Pavla FrancováBeitrag lesen
  • Deutschlandfunk

    FZH-Vortragsreihe zum Wandel der Arbeitswelten

    (16.01.2014) Von Ursula Storost
  • taz

    „Vorsichtige Annäherung“

    Aussöhnung – Seit 1965 lädt Hamburg ehemalige jüdische Mitbürger ein – tat sich aber lange schwer. (13.01.2014) Interview mit Lina Nikou, FZHBeitrag lesen
  • Hamburger Abendblatt

    Was Hamburger 1933 in ihren Tagebüchern notierten

    (06.01.2014) Beitrag von Matthias GretzschelBeitrag lesen
  • NDR

    Die Legende Beitrag vom „guten Gauleiter“.

    (Nov. 2013) Interview mit Frank Bajohr. Das Gespräch führte Marc-Oliver Rehrmann, NDR.deBeitrag lesen
  • Deutschlandfunk

    Gegen das Vergessen

    (01.08.2013) Die „Werkstatt der Erinnerung“ in Hamburg sammelt Interviews mit Zeitzeugen. Von Ursula StorostBeitrag hören / lesen
  • Deutschlandfunk

    Gartenbauausstellungen als Ausdruck des gesellschaftlichen Wandels

    (25.04.2013) Vor der internationalen Gartenschau in Hamburg. Eine wissenschaftliche Publikation über Gartenbauausstellungen als Ausdruck des gesellschaftlichen Wandels. Von Ursula Storost
  • taz

    Leichter die Gondeln nie schweben

    (21.04.2013) Gartenschauen in Hamburg. Gartenschauen kommen unpolitisch daher. Doch sie sind auch Instrumente, um weltanschauliche Botschaften subtil zu transportieren. Das zeigen die Hamburger Beispiele der Nachkriegszeit. Von Kristina VagtBeitrag lesen
  • H-Soz-u-Kult

    Das Globale lokal - Historische Perspektiven auf das Verhältnis von Stadt und Globalisierung in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts

    (01.03.2013) Bericht zur Tagung „Das Globale lokal“, die am 16. und 17. November 2012 an der FZH stattfand. Von Alexander Simmeth, Universität HamburgBeitrag lesen
  • Lübecker Nachrichten/LN online

    Im Zweifel für die Freiheit

    (22.02.2013) Axel Schildt im Gespräch mit Klaus Schönhoven über Willy Brandts Reflexionen über Probleme der sozialdemokratischen und deutschen Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert. Bericht von der Veranstaltung im Willy Brandt Haus Lübeck von jac.Beitrag lesen
  • BR, Bayern 2

    Problem Zeitzeuge? Potsdamer Tagung über den Wandel der "Oral History"

    (15.02.2013) Beitrag von Christoph Richter Interview mit Dorothee Wierling (FZH) und Martin Sabrow (ZZF Potsdam).
  • ZDF: hallo deutschland

    Hafenstraße – 25 Jahre nach Hausbesetzung

    (05.02.2013) Mit Interviewausschnitten von Knud Andresen (FZH) Beitrag von Thorsten Schaubrenner
  • Spiegel online, einestages

    „Machtergreifung“ aus Diplomatensicht – „Na, es hätte schlimmer ausfallen können“

    Christoph Strupp (FZH) schreibt in Spiegel online, einestagesBeitrag lesen
  • Welt am Sonntag

    Luxus für jedermann

    (20.01.2013) Historikerin Dorothee Wierling (FZH) hat den Siegeszug des Kaffees vom Edelgetränk zum Massenprodukt untersucht. Beitrag von Edgar S. HasseBeitrag lesen
  • Hamburger Abendblatt

    Reeperbahn-Sonderausstellung: So klingt der Kiez

    (20.01.2013) Sonderausstellung „Auf der Reeperbahn“ im St. Pauli-Museum, geleitet von Janine Schemmer und Lina Nikou, beide Doktorandinnen an der FZH. Von Nina NiedermeyerBeitrag lesen
  • ARD

    Strandleben – Die Geschichte der deutschen Seebäder (2)

    (17.12.2012) Film von Reinhard Joksch und Eckart Granitza. Frank Bajohr in der zweiteiligen Dokumentation zur Geschichte der deutschen Seebäder, Teil 2: Nordseeküste.
  • Deutschlandfunk, Studiozeit

    Der Siegeszug eines Genussmittels

    (13.12.2012) Die Geschichte des Kaffeehandels Beitrag von Ursula Storost anlässlich der FZH-Tagung "Kaffee global, regional, lokal. Zur Geschichte eines Genussmittels im 19. und 20. Jahrhundert" (6. bis 8.12.2012)Mehr Informationen
Logo Hamburg Behörde für WissenschaftLogo Hamburg Behörde für WissenschaftLogo Hamburg Behörde für Wissenschaft
Logo L2GoLogo VimeoLogo Twitter
arrow_left_paginationarrow_right_paginationBurger_2pxFZH_Logo_RGB_zentrierticon_downloadkreuz_schließen_2_5pxkreuz_schließen_2pxlink_downloadlink_externLupe_2pxmenuminuspfeil_link_extern_blaupfeil_slider_linkspfeil_slider_rechtsplus