Forum Zeitgeschichte

Band 23

Michael Ahrens
Die Briten in Hamburg.
Besatzerleben 1945-1958

Forum Zeitgeschichte Band 23
 
Erscheinungsjahr: 2011
450 Seiten, 20 Abbildungen, Hardcover Format: 17,4 x 24 cm, 30.00 €
ISBN 10: 978-3-86218-009-7, ISBN 13: 978-3-86218-009-7
 
 
Die erste umfassende Studie, die Organisation und Alltag der britischen Besatzung und ihrer Protagonisten in Hamburg beschreibt sowie die britisch-deutsche Zusammenarbeit in einen Gesamtzusammenhang stellt.
Erstmals wird die innere Verfasstheit der Hamburger »britischen Gemeinde« in ihren Vorzügen, Konflikten und Problemen untersucht, u. a. die kaum erforschte erste Phase der Besatzung im Mai 1945. Detailliert werden die britische Organisation und Infrastruktur wie Garnison, Wohnviertel, eigene Schulen und Buslinien, die »Operation Union«, in deren Zuge Frauen und Kinder nach Hamburg kamen, und das System der Klubs untersucht. Hinzu kommen Aspekte des Alltags- und Freizeitlebens der Besatzungsangehörigen wie das binationale Liebesleben und Kontakte in Klubs und Vereinen. Hamburg war aus britischer Sicht in vielerlei Hinsicht speziell: Keine deutsche Stadt wurde so stark von britischen (und amerikanischen) Bombern zerstört; die Stadt war Importhafen für alle britischen Güter und die größte der britischen Besatzungszone. Und der legendäre Soldatensender »British Forces Network« (BFN) versorgte von der Musikhalle aus die Besatzungszone mit Unterhaltung.

Michael Ahrens leitet die Unternehmenskommunikation von SAGA GWG. Zuvor war er Sprecher der Hamburger Behörde für Wirtschaft und Arbeit. Der gelernte Schifffahrtskaufmann und Journalist arbeitete über zehn Jahre lang als Fernsehreporter für den NDR.
 

Medienecho

HSozKult (3.1.2012): Rezension
Welt.de (16.6.2011): Rezension
 

Zurück